Das Orff-Zentrum München ist vorerst bis zum 07.03.2021 geschlossen.

+49 89 288 105 0

Rufen Sie uns an

Logo Orff-Zentrum München

Mo-Fr: 9 bis 17 Uhr

Wochenende geschlossen

a

Orff-Schulwerk

musica poetica 2

Dur – Bordun/Stufen

 

Verfasser: Carl Orff, Gunild Keetman

Mitwirkende: Tölzer Knabenchor, Leitung: Gerhard Schmidt-Gaden; Gesamtleitung: Carl Orff

Format: Vinyl, LP

Label: Harmonia Mundi ‎– HM 30 651/HM 30 901 [Neuauflage: BASF ‎– 20 203346-8]

Publikationsjahr: o. D. [1964]

Inhalt
Dur Bordun

Wiegenlieder und verwandte Spielstücke im Sechstonraum

A1 Schlaf, Kindlein, schlaf (C.O. II-6)
A2 Stücke für Stabspiele (G.K. II-9-11 Nr. 1,4,6)
A3 Wiegenlied (C.O. II-12)

Drei Ostinato-Stücke (G.K. II-15,16,18)

A4a Tranquillo
A4b Larghetto
A4c Allegro

Tanzlieder und Tanzstücke

A5 Tanz, Mädchen , Tanz (C.O. II-24)
A6 Jungfer im dem roten Rock (C.O. II-28)
A7 Tanzstück Allegro (G.K. II-30)
A8 Es gingen drei Bauern (C.O. II-34)
A9 Bärentanz (C.O. II-39)
A10 Sankt Martin war ein milder Mann (C.O. II-40)

Lieder und Stücke im Siebentonraum

A11 Lügenmärchen (C.O. II-46)
A12 Stücke auf Ostinato (G.K. II-48,49,50,52,53)

Zaubersegen und Sprüche

A13 Fabian Sebastian (C.O. II-44)
A14 Sipp, sapp, seepe (C.O. II-54)
A15 Wo die Sonne aufgeht (C.O. II-57, I-70)
A16 Ahi nu kumet uns diu Zit (C.O. II-56)
A17 Man kann wohl lesen (C.O. II-65 Nr. 20)
A18 Ich Leb, weiss nit wie lang (C.O. II-59)

Grüßlieder, Bauernregel und Schwank

A19 Grüß Dich Gott, mein liebs Regerl (C.O. II-66)
A20 Ich wünsch dir eine gute Nacht (C.O. II-68)
A21 Bauernregeln (C.O. II-60)
A22 Es saßen neun Narren (C.O. II-76)
B1 Rhythmische Übung (G.K. A)
B1 Kanonübung (G.K. Manuskript)
B2 Sprechübung (C.O. I-68, Manuskript)

Stufen

Die erste und die zweite Stufe

B3 Sigel (C.O. Manuskript)
B4 Spielstücke (G.K. II-96, 100)
B5 Sankt Martine (C.O. II-102)
B6 Spielstück Allegro (G.K. II-104)
B7 Kommt und lasst uns tanzen, springen (C.O. II-84)
B8 Sommerkanon (C.O. II-90)

Die erste und die sechste Stufe

B9 Sigel (C.O. Manuskript)
B10 Die Marterwoch (C.O. II-111)
B11 Prozession (C.O. II-112)

 

Die Angaben in Klammern verweisen auf den Verfasser (C. O. = Carl Orff, G. K. = Gunild Keetman) sowie auf die Notenquelle (Manuskript, bzw. Bandnummer und Seitenzahl/en im betreffenden Band der Reihe Musik für Kinder oder anderer Ergänzungsbände  des Orff-Schulwerks).

Kommentar
1970 wurde die Schallplattenreihe musica poetica in einem Schulwerk-Katalog des Schott-Verlags folgendermaßen angekündigt:

»Die Schallplattenreihe MUSICA POETICA enthält Stücke aus MUSIK FÜR KINDER in exemplarischer Auswahl und Darstellung. Entsprechend dem Modellcharakter des Grundwerkes stellt diese Ausgabe nicht nur eine klingende Umsetzung des schriftlich Aufgezeichneten dar, sondern bildet eine wesentliche Ergänzung und Weiterführung. Das in den PARALIPOMENA enthaltene, den weiteren Ausbau charakterisierende Material ist hier bereits einbezogen. Der inzwischen erfolgten Verbreitung entsprechend wurden für größere Musizierkreise neue Instrumente herangezogen (Trompeten, Posaunen, Sordune u. a.). Neu ist vor allem der Ausbau der Sprechübung (Rezitation, Melodram, Sprechchor).

Die Plattenreihe stellt eine klingende Dokumentation und Modellinterpretation des Gesamtwerkes dar.«

Nachweise

Textnachweis Kommentar:

N. N.: »Orff-Schulwerk – Schallplatten«, in: B. Schott’s Söhne (Hrsg.): Orff – Schulwerk, Katalog, Mainz 1970, S. 20.

Bildnachweis:

[Cover] Carl Orff, Gunild Keetman (Hrsg.): Orff-Schulwerk. musica poetica II. Tanzlieder, Spiele, Sprüche, LP, harmonia mundi/BASF, 203346-8, o. D. [Neuauflage].